Schnupperkurse

WAS IST EIN SCHNUPPERKURS?
Ein Schnupperkurs bedeutet achtmaligen Unterricht im gewünschten Unterrichtsfach und in der gewünschten Unterrichtsform. 
Im Gegensatz zur regulären Festanmeldung endet der Kurs automatisch nach der achten Unterrichtseinheit. Dann können Sie entscheiden, ob Sie sich nun regulär an der Musikschule anmelden möchten. Ein Instrument kann für die Dauer des Schnupperkurses gemietet werden.

WER?
Alle, die Lust haben, Unterricht an der Musikschule auszuprobieren. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Auch Schnupperkurse stehen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen offen. 

WICHTIGE HINWEISE
Nach Ende des Schnupperkurses besteht keine Möglichkeit im selben Fach einen weiteren Schnupperkurs zu belegen. Die Belegung von weiteren Schnupperkursen in anderen Fächern ist möglich. Erfolgt im Anschluss an einen Schnupperkurs eine Anmeldung zum Hauptfachunterricht, entfällt das Anmeldeentgelt. Kursstunden, die nicht besucht werden, können nicht nachgeholt werden. Ermäßigungen finden für die Schnupperkurse keine Anwendung.

WARUM?
Eigentlich wollten Sie oder Ihr Kind schon immer ein Instrument lernen? Und Sie fragen sich, ob  Sie oder Ihr Kind Gefallen daran finden? Ob Sie das richtige Instrument gewählt haben? Oder Sie können sich unter Musikunterricht noch überhaupt nichts vorstellen?  Vielleicht schwanken Sie auch noch zwischen zwei Instrumenten und würden einfach gerne einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, darin unterrichtet zu werden. Dann ist ein Schnupperkurs genau das richtige für Sie oder Ihr Kind! 

Suchen & Finden

Kontakt Öffnungszeiten Kleinanzeigen
Schriftgrösse + -
Texte Vorlesen
Kontrast