Musikzwerge

Bei den MusikZWERGEN finden die Jüngsten der Musikschule zueinander. Dieses Angebot des musikalischen Elementarbereichs richtet sich an Kleinkinder im Alter von 24 Monaten – 3 Jahren in Begleitung einer Bezugsperson. Mütter, Väter oder auch Großeltern, Bekannte und Tagesmütter lernen hier gemeinsam mit ihren Kindern im geschützten Rahmen der Gruppe Lieder, rhythmische Verse und Spiele und erfahren diese gemeinsam mit jeder Menge Freude auf vielfältige Weise. Besonderer Fokus liegt bei den MusikZWERGEN auf der Beziehung zwischen Kind und Bezugsperson. Diese wird durch das gemeinsame musikalische Tun spürbar bereichert. Sie werden sehen: gemeinsames Bewegen, Singen und körperliche Nähe in Verbindung mit Musik, Klängen, Instrumenten und Fingerversen erfüllen Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die MusikZWERGE erleben ihre Bezugspersonen als Musizierende und ahmen diese mit oft großer Begeisterung nach.

Die Erwachsenen erhalten in dem Kurs außerdem musikalische Anregungen für familiäre Rituale im Alltag, die das tägliche Miteinander musikalisch bereichern.

Für alle, 

  • die Freude an Musik erleben wollen
  • die musikalische Ideen für Zuhause suchen und dadurch ihren Alltag bereichern möchten
  • die lernen wollen, sich unbefangen musikalisch und tänzerisch auszudrücken
  • die ihre gemeinsame Beziehung unterstützen möchten

18 Monate bis 3 Jahre mit einer Bezugsperson (z.B. Mama, Papa, Oma, Opa, Tagesmama).

Unterrichtsdauer: 45 Minuten
Kursdauer: 12 Monat (kein Unterricht während der Schulferien)
Kursbeginn: i.d.R. im Herbst (je nach Nachfrage auch im Frühjahr)
Gruppengröße: mind. 6 Eltern-Kind-Paare 

Die Kinder und ihre Bezugsperson werden durch die Musik und Bewegung/Tänze zum gemeinsamen spielerischen und unbefangenen Umgang mit ihrer Sing- und Sprechstimme angeregt. Durch diesen freien und spielerischen Ansatz werden beide bei der Entdeckung ihres musikalischen Spektrums begleitet. Die gewählten Themen werden musikalisch intensiviert und stehen in Bezug zur Erlebniswelt der Kinder. Geweckt durch die Musik wird ihnen eine intensivere Wahrnehmung ermöglicht.  Im geschützten Rahmen der Gruppe entsteht ein erstes gemeinsames Musiziererlebnis mit anderen Kindern.

Unterrichtsinhalte:

  • Lieder singen/Verse sprechen/Fingerspiele 
  • Bezugsperson zum eigenen Singen und Musizieren anregen
  • Klanggeschichten hörend erleben
  • Tänze werden kleinkindgerecht realisiert
  • Körperliche Nähe musikalisch begleiten
  • Impulse durch musikalische Rituale  

Suchen & Finden

Kontakt Öffnungszeiten Kleinanzeigen
Schriftgrösse + -
Texte Vorlesen
Kontrast